Seite auswählen
Corona trifft uns alle

Corona trifft uns alle

Wir bemerken, wie verletzlich wir sind. Die Viren können überall sein, sie sind unsichtbar. Sie entziehen sich unserer Kontrolle. Wir können wenig dagegen tun, uns nur fernhalten von Risiken durch Begegnungen und ordentlich die Hände waschen. Das wirtschaftliche,...

Gemeinsam beten in Zeiten von Corona

Die Einschränkungen durch die Gefährdung mittels Coronaviren sind bedrückend, weil es so unklar ist, wie es weitergeht. Jeden Tag ändert sich die Lage. Dieses Einschränken des öffentlichen Lebens entschleunigt aber auch und gibt Zeit für Wesentliches wie Nachdenken, sich Besinnen, Beten.